Geben Sie Ihren Besuchern einen Grund, Sie zu kontaktieren!
 

Wussten Sie, dass die statistische Wahrscheinlichkeit um das rund 10fache steigt, dass ein Interessent bei Ihnen kauft, wenn er Sie kontaktiert, statt umgekehrt?

Also sollte der erste Schritt sein, dass Sie bei Ihrer Webseite überlegen, wie kann ich meine Besucher dazu bringen, mich zu kontaktieren?

Das ist ganz einfach, indem Sie Ihrem Besucher einen Grund geben, Sie zu kontaktieren. Und der beste Grund ist „Gratis!“. Z.B. ein Gratis-Report: nur diese Woche! Also setzen Sie Dringlichkeit ein. Das steigert die Response!

Fragen Sie sich, was sucht mein Besucher? Welche Probleme/ Ziele hat er? Und dann entwickeln Sie ein Gratis-Angebot, dass seine Hauptprobleme und –fragen beantwortet. Am Besten in einer Form, so dass er die Antwort in 2-3 Minuten verstehen kann.

Das kann ein Insider-Report sein, ein Ebook, eine Checkliste, oder ein Online-Video mit nützlichen Informationen für seine Probleme und Ziele.

Ein Finanzberater kann z.B sagen: „Gratis Insider-Report! Die 5 sichersten Aktienanlagen, mit denen Sie Ihr Vermögen sicher durch die Krise bringen!“

Eine Werbeagentur kann sagen: „Gratis-Ebook: 88 der besten Werbeideen für Handwerker!“ usw…

Erinnern Sie sich: Nur wenn es Ihnen gelingt, die Kontaktdaten (Email-Adresse) Ihrer Besucher zu schnappen, können Sie ihm 7-9 Follow Up Kontakte zusenden und so eine Beziehung aufbauen aus Vertrauen und Respekt, die wichtigste Voraussetzung für Ihren Verkaufs-Erfolg!
Jeder erfolgreiche Webseiten-Betreiber hat heute eine Webseite, die nichts anderes tut, als Email-Adressen von Besuchern zu schnappen, die so genannte Landingpage.

Eine gute Landingpage besteht aus einem Optin-Geschenk, dass Ihr Besucher erhält, wenn er sich einträgt in Ihren Verteiler und einem Optin-Formular mit Feldern für seine Email-Adresse, Vor- und Nachnahmen, usw.

Je nachdem, wie viele sich pro hundert Besucher in Ihren Verteiler eintragen, spricht man von einer entsprechenden Optin-Quote. Sind es 5 von 100, hat Ihre Landingpage 5% Optin-Quote.

Je mehr sich eintragen, umso mehr Umsatz werden Sie anschließend machen.

Aber bitte nicht ein langweiliges Feld mit dem Text: „Bestellen Sie hier unseren Newsletter!“. Das ist in der heutigen Zeit, wo täglich Tausende, ja Millionen neuer Webseiten auf den Markt streben, pure Verzweiflung.

Ihr Optin-Geschenk muss beim Besucher den Effekt auslösen: „Das muss sich haben!“. Das kann manchmal eine einfache Webadresse, oder eine einfache Information sein. Was immer gut funktioniert, sind auch Checklisten, oder Know How, das Sie in einem kurzen Video transportieren.

Sie können auch eine einfache Frage stellen, um ihn zum Reagieren zu bringen:

„Wollen Sie wissen, wie Sie bis zu 48% Ihrer Steuer sofort vom Finanzamt zurück-bekommen können?“ Nach Eintrag seiner Email erhält er die Antwort. Jetzt hat er Sie kontaktiert und die Beziehung steht auf ganz anderen Füßen.

Ihre Umsetzung: Überlegen Sie 2-3 Strategien, wie Sie Ihre Besucher dazu bringen können, Sie zu kontaktieren!
 

Tipp #18 - Geben Sie Ihren Besuchern einen Grund, Sie zu kontaktieren!

Wussten Sie, dass die statistische Wahrscheinlichkeit um das rund 10fache steigt, dass ein Interessent bei Ihnen kauft, wenn er Sie kontaktiert, statt umgekehrt?

Also sollte der erste Schritt sein, dass Sie bei Ihrer Webseite überlegen, wie kann ich meine Besucher dazu bringen, mich zu kontaktieren?

Für Vollbild-Modus die 4 Pfeile hier rechts klicken! ^^

   Jetzt sind Sie dran! ... Hier kommen Ihre Hausaufgaben! ...

 
  1. Überlegen Sie 2-3 Strategien, wie Sie Ihre Besucher dazu bringen können, Sie zu kontaktieren!
Ihr Name *   Ihre Email * (bleibt geheim)   Ihre Website  

 

 


 




Tipp #18 - Geben Sie Ihren Besuchern einen Grund, Sie zu kontaktieren!




Tipp #19 - ???

Verpassen Sie nicht den nächsten Online-Impuls!
 

Die Macht des Internets verstehen...



.
 

Online-Wissen aktuell ( * Pflichtfeld)

 Vorname
 Nachname
 
*Email Adresse
 
 Telefonnummer